Bildungsgutschein

Einzelförderung – Die Agentur für Arbeit übernimmt beim Bildungsgutschein alle Kosten für Lehrgang, Fahrt, Unterbringung und Kinderbetreuung.

Wer wird gefördert?

Nach einem Gespräch mit dem Ansprechpartner bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter werden Bezieher von ALG1 und ALG2 (bei Letzteren sind die notwendigen Vorraussetzungen etwas umfangreicher) gefördert. Daneben wird der Bildungsgutschein aber auch für einige andere Personengruppen eingesetzt, beispielsweise beim Programm WeGebAU (Firmenförderung).

Was wird gefördert?

  • Lehrgangskosten zu 100%
  • Fahrtkosten (Achtung bei größeren Fahrtstrecken: meist sind die Gesamtkosten mit einem Höchstbetrag gedeckelt. 8 Wochen Kurs für einen Chemnitzer bei Kurs in Dresden könnte problematisch werden. Einfach in der Agentur nachfragen.)
  • Kinderbetreuung

Wie funktioniert das?

Sie vereinbaren ein Gespräch in der Agentur für Arbeit oder beim  Jobcenter. Wenn dabei festgestellt wird, dass sie einen Bildungsgutschein erhalten, bekommen Sie diesen sofort mit oder holen sich von Bildungsträgern erst mal 2 bis 3 Angebote ein. Wenn Sie diese in der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter vorlegen erhalten Sie den Bildungsgutschein und eine Beratung, welcher Bildungsträger für Sie der geeignete ist. Die Entscheidung, welchen Bildungsträger Sie wählen, liegt bei Ihnen. Sie sollten da aber auf Kooperation mit dem Berater setzen.

Link

https://www.arbeitsagentur.de/content/1463060023221

 

Autor: Michael Thurow - update: 2018-01-04

Ihr Kommentar / Ihre Anfrage

Name und Webadresse werden nicht veröffentlicht.
* = Pflichtfeld
       Bitte vor dem Eintrag im "no Spam"-Feld die Anzeige des Feldes aktualisieren!




No Spam * Zeitlimit überschritten. Bitte CAPTCHA erneut laden.

 

Auch diese Webseiten und Kurse könnten interessant sein: