Hausverwaltungssoftware Domus 1000 vs. Domus 4000

Domus 1000 ist für kleinere Hausverwaltungen vorgesehen, die eine überschaubare Zahl von Objekten zu verwalten

In unserem Lehrgang kfm./techn. Gebäudeverwalter bieten wir auch das Modul Domus 1000 an. Dabei gibt es immer wieder Fragen zu den Unterschieden zu Domus 4000, die hier beantwortet werden sollen.

Gegenwärtig bieten wir nur ein Modul Domus 1000 an. Wenn Sie genau diese Kenntnisse benötigen ist alles gut und Sie können hier mit dem Lesen aufhören. Viele Interessenten fragen sich aber, ob sie mit diesem Wissen auch bei der Nutzung von Domus 4000 etwas anfangen können. Die Antwort ist nicht einfach und fällt unentschieden aus: teils ja, teils nein.

Warum überhaupt 2 Programme. Domus 1000 ist für kleinere Hausverwaltungen vorgesehen, die eine überschaubare Zahl von Objekten zu verwalten hat und in denen nur sehr wenige Mitarbeiter mit der Nutzung des Programmes gleichzeitig zu tun haben. Dies ermöglicht einen einfachen Programmaufbau mit einer nicht sehr anspruchsvollen technischen Basis (als Datenbanksystem wird Access verwendet) und damit verbunden relativ günstigen Lizenzkosten für das Programm. Domus 4000 ist dagegen für große Hausverwaltungen mit vielen Verwaltungsmitarbeitern gedacht. Das erfordert viele Programmversionen, ein anspruchsvolles Datenbanksystem (um den gleichzeitigen Zugriff vieler zu ermöglichen) und ist deshalb auch teuerer.

Unser Modul Domus 1000 kann Ihnen beim Einarbeiten in Domus 4000 helfen, weil es natürlich die wichtigen Verwaltungsprozesse

  • Stammdatenverwaltung für Objekte, Eigentümer und Mieter,
  • die Buchhaltung der Kosten, Mieten und Hausgelder
  • die Erstellung von Hausgeld- und Betriebskostenabrechnungen und von Wirtschaftsplänen
  • Serienbrieffunktion

u. a. ebenso beherrscht. Teilweise läuft hier nicht alles ganz so automatisch wie im großen Bruder. Aber gerade deshalb durchschauen Sie die Zusammenhänge hier schneller, weil diese von Ihnen angeschoben werden müssen und nicht automatisch unbemerkt irgendwo im Hintergrund ablaufen. Gerade wenn etwas schief gegangen ist, ein Fehler passiert ist sind diese Kenntnisse bei der Fehlersuche von großem Wert.

In anderer Weise helfen Ihnen die Domus 1000 – Kenntnisse für den Einstieg in Domus 4000 nicht. Durch die andere technische Basis ist der Aufbau der Menüs ein anderer. D. h., die Funktionen gibt es auch hier, aber sie sind an anderer Stelle zu finden. Und dann gibt es auch noch zusätzliche Funktionen und der Prozess der gleichzeitigen Eigentums- und Sondereigentumsverwaltung zu einem Objekt sind technisch unterschiedlich gelöst.

Wir hoffen, Ihnen bei Ihrer Entscheidung für oder gegen das Lernmodul damit behilflich gewesen zu sein. Gern nehmen Sie bei weiteren Fragen mit uns Kontakt auf.

zum Kursangebot

 

Preise für die Programme

Da wir festgestellt haben, dass relativ viele Interessenten hier nach den Preisen für Domus 1000 und 4000 erfolglos gesucht haben wollen wir nun die Links zu den Preisseiten des Herstellers veröffentlichen:

zu den Preisangben für Domus 1000 auf der Seite der Domus-Software AG

zu den Preisangben für Domus 4000 auf der Seite der Domus-Software AG (bei Domus 4000 werden Sie aber um eine Kontaktaufnahme mit dem Hersteller nicht gerumkommen, wenn Sie einen Preis für Ihre Umgebung erfahren wollen)

Autor: Michael Thurow - update: 2017-05-01

Ihr Kommentar / Ihre Anfrage

Name und Webadresse werden nicht veröffentlicht.
* = Pflichtfeld
       Bitte vor dem Eintrag im "no Spam"-Feld die Anzeige des Feldes aktualisieren!




No Spam * Zeitlimit überschritten. Bitte CAPTCHA erneut laden.

 

Auch diese Webseiten und Kurse könnten interessant sein: